Abendmahl

Seit November können wir in unserer Gemeinde nach entsprechendem Beschluss wieder Abendmahl feiern. Da die Infektionszahlen derzeit aber so hoch sind, wurde als Kriterium für die tatsächliche Durchführung der Anteil der positiv Getesteten an der Goiserer Gesamtbevölkerung herangezogen. Bei einem Anteil ab 1 % ist eine Abendmahlsfeier ausgeschlossen.

Wird Abendmahl gefeiert, erfolgt das Austeilen von Hostie und Wein bzw. Traubensaft selbstverständlich unter Einhaltung der gebotenen Vorsichtsmaßnahmen. Daher wird - wie bei der letzten Konfirmation - dem Abendmahlsgast die eingetunkte Hostie in die Hand gelegt. Die Personen, die das Abendmahl austeilen, unterliegen der 3G-Regel.

Wir hoffen, diese besondere Art der Gemeinschaft bald wieder erleben zu können.

Zurück